Sicherer Kauf auf Rechnung
Direkter Kauf beim Fachhandel
Kostenloser Versand ab 45€ ✓
02561866 7 559 Mo-Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
 

Alle Aufgaben im Blick: 5 Tricks für den perfekten Überblick im Arbeitsalltag

Rechnungen, Briefe, Bewerbungen, Briefings – im Arbeitsalltag landet so einiges auf unseren Schreibtischen. Ganz zu schweigen von der Arbeit, die zwischen den Stapeln an Papier und der stetig ansteigenden Anzahl an Mails im Postfach auf den Arbeitnehmer von heute zukommt. Doch es gibt Tricks, selbst unter Zeitdruck mit dem Chaos fertig zu werden. Fünf effektive Methoden verraten wir im heutigen Blogartikel.

1. Mailpostfach sauber halten

Kaum zu glauben, aber wahr, das Chaos beginnt nicht auf dem Schreibtisch, sondern dort, wo man es am wenigsten vermutet: Im Mailpostfach. Auf den ersten Blick fällt das nicht so auf, schließlich türmen sich die Mails nicht direkt vor uns auf. Doch genau das ist das Problem. Denn dadurch, dass die digitale Post nicht greifbar ist, stört sie uns auch nicht. Eben das führt aber zu einer Häufung an Nachrichten im Mailpostfach, bis wir komplett die Kontrolle über den digitalen Nachrichtenverkehr verlieren.

TIPP: Lesen Sie eingehende Mails sofort. Spam-Nachrichten sofort löschen. Bei uninteressanten Newslettern die Abmelde-Funktion (meist am Ende der Mail zu finden) nutzen. Auf wichtige Nachrichten schnell reagieren. Nachrichten, die zu Kenntnis genommen wurden und nicht mehr benötigt wurden, löschen.

2. Pinnwand nutzen

Oft landen Dokumente und andere Schriftstücke auf Ihrem Schreibtisch, für die kein bestimmter Ablageort existiert. Dazu gehören Postkarten, Sendungsverfolgungs-Nachweise der Post oder Gutscheine. Doch wohin damit? Einfach in eine Schublade werfen ist keine gute Idee. Die Sachen auf dem Schreibtisch liegen lassen ebenfalls nicht.

TIPP: Nutzen Sie eine Pinnwand, um Dokumente und Schriftstücke ohne festen Platz im Büro „abzulegen“. Magnetboards eignen sich für solche Zwecke besonders gut. Und das Beste: Sie haben alle Dokumente immer im Blick.

berblick-im-Arbeitsalltag556e9a7464aa3

3. Wiedervorlage-Ordner verwenden

„Ach herrje, schon wieder eine Rechnung vergessen.“ Das ist keine Schande und kann in der Hektik des Alltags schnell passieren. Trotzdem ist es kein schönes Gefühl eine Zahlungserinnerung oder gar eine Mahnung zu erhalten. Dabei lässt sich das Vergessen von Rechnungen ganz einfach umgehen.

TIPP: Nutzen Sie Wiedervorlage-Ordner. Hier können Sie Ihre Rechnungen gemäß Zahlungsziel einordnen. Am besten suchen Sie sich einen festen Tag in der Woche, an dem Sie alle Rechnungen gesammelt zahlen. Für diesen Tag sortieren Sie die Rechnungen in den Wiedervorlage-Ordner ein. Das hat gleich zwei Vorteile: Erstens sparen Sie wertvolle Zeit, weil Sie alle Rechnungen in einem Rutsch abarbeiten. Und zweitens gerät keine Rechnung mehr in Vergessenheit.

4. Schreibtisch leer halten

Klingt einfach, ist es für viele aber nicht. Manche fühlen sich an einem Schreibtisch, auf dem sich Papierhaufen zwischen Telefon, Drucker und Kopfhörer stapeln erst so richtig wohl. Doch gerade diese Unordnung führt dazu, dass Sie schnell den Blick fürs Wesentliche verlieren.

TIPP: Räumen Sie alles was auf ihrem Schreibtisch landet sofort an seinen zugedachten Platz. Existiert kein fester Platz, nutzen Sie eine Pinnwand.

5. Kommunikation!

Chaos kann auch dadurch entstehen, dass Absprachen nicht eingehalten werden oder Missverständnisse zwischen Kolleginnen und Kollegen herrschen. Das sorgt nicht nur für Frust, sondern kann selbst den perfekt geplanten Arbeitstag durcheinander bringen.

TIPP: Sprechen Sie sich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen genauestens ab. Verschicken Sie Termine per Mail und lassen Sie sich diese bestätigen.

Sicherlich können unsere Tipps nicht jeden Stressfaktor von Ihnen fernhalten doch helfen sie dabei, Ihren Arbeitsalltag um einiges entspannter zu gestalten. Wenden Sie sie an und Sie werden sehen, wie es sich viel angenehmer arbeiten lässt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.